Lage
Jena, Thüringen
Fertigstellung
2004
Bauherr/in
privat
Fläche
240m²
Bauweise
Mauerwerk & Fachwerk

Einfamilienhaus in Jena

[Sanierung & Neubau]

Ein Teil – die Scheune – war nicht mehr zu retten. Dreiseitig eingeklemmt wurde ihr Abriss zur Wurzelbehandlung in diesem kleinteiligen dicht bebauten Sanierungsgebiet, direkt am Saaleufer in der Nähe der Schillerkirche gelegen. Aber es stand sogar ein Kran auf diesem rund 500m² großen Grundstück. Kleinteilig wurde erhalten, sich am Bestand orientiert, auseinandergenommen, zusammengesetzt, Schwamm saniert, Nachbarhäuser neben dem eigenen Haus unterfangen, die vorhandene Grundrissstruktur aufgenommen und ein energetisch sehr gut gedämmtes Haus aus vorhandenen oder ökologischen Baustoffen errichtet. Schleppgauben und Gründächer bilden eine abwechslungsreiche Dachlandschaft und auch hier wurde Lehm reichlich eingesetzt und fast die kompletten Wand- und Deckenflächen mit ihm geputzt.

Fotorechte: Jörg Wappler