Lage
Berlin
Fertigstellung
1998
Bauherr/in
privat
Fläche
160m²

Fabriketage als Coworking space

[Ausbau]

Fabriketagenausbauten definieren alte Räume neu. Werkstätten des Handwerks werden Büros und Wohnungen. Wieder hilft der Lehm, entweder als schwerer Baustoff den Trittschall zu schlucken oder als leichter Baustoff und Raumbildner, obwohl die Statik der Decken ausgereizt ist, und er tritt als vielfältiges Gestaltungselement in Erscheinung. Kombiniert mit Stahl und Glas entstehen zeitlose Räume.

Fotorechte: Jörg Wappler