Tiny-house Holzrahmenbau Holzschalung
Tiny-house Holzfenster Holzschalung
Tiny-house Holzrahmenbau Innenraum
Tiny-house Bad
Tiny-house Bad
Tiny-house Holzrahmenbau Innenraum
Tiny-house Holzrahmenbau Küche
Lage
Uckermark, Brandenburg
Fertigstellung
2018 (Wohnhaus noch im Bau)
Bauherr
privat
Fläche
156m² (Wh) & 35m² (Na)
Statik
Dipl.-Ing. Thomas Görsch
Bauweise
Wohnaus - Mauerwerk & Fachwerk, Nebenanlage - Holzrahmenbau
Status
Biosphärenreservat

Mehrgenerationenhaus mit Erweiterung um einen Altenteil

[Sanierung & Neubau]

Es gibt für eine Bauherrnschaft nichts Schlimmeres, als ein Anwesen im Außenbereich, sagen wir Architekten. Noch etwas überspitzt ausgedrückt, liegt dieser Außenbereich in einem Biosphärenreservat oder einem Naturschutzgebiet, dann wird die Sache für uns Architekten richtig interessant. Man kann sagen, es geht eigentlich nichts mehr. Hier konnte nach einem längeren Prozeß der „Annäherung" - vorsichtig ausgedrückt - zwischen Bauherrnschaft und Landkreis anstelle eines nur noch eingeschränkt nutzbaren Nebengebäudes selbiges neu errichtet werden. Jetzt steht dort planerisch etwas unverständlich, weil zu dicht am nebenstehenden alten Wohnhaus, aber das ist nun mal der historische Ort des Hühnerstalls, ein Tiny-House, genutzt als Altenteil. Alles ist drin bis zur Dusche mit Sitzbank.
Die Sanierung des Wohnhauses mit Dachausbau ist gerade in Arbeit.

Fotorechte: Sophia Paeslack