Lage
Uckermark, Brandenburg
Fertigstellung
2013
Bauherr/in
Zuckermark e.V.
Fläche
265m²
Statik
Ingenierubüro Norbert Popper
Brandschutz
Ingenieurbüro für Bauwesen - Thal + Huber
Gebäudetechnik
ergo sun - Ingenieurbüro für ökologische Gebäudetechnik
Bauweise
Mauerwerk & Holzrahmenbau
Status
Denkmal

Naturkita Zuckermark - Stall als Klimahof mit Anbau

[Sanierung & Umbau & Neubau]

Nach der Vorentwurfsplanung des Architekturbüros IGEL übernahmen wir die weitere Planung. Für die KiTa-Nutzung ist ein unter Denkmalschutz stehender Stall umgebaut und durch einen Anbau erweitert worden. Der Altbau wurde vollständig entkernt und zu einem „Klimahof“ umgenutzt. Dieser stellt einen unbeheizten Raum zwischen innen und außen dar, der als Spiel- und Bewegungsraum sowie als Wärmepuffer für den Anbau dient.
Der Anbau besteht aus einer Holzständerkonstruktion und einer raumteilenden Stampflehmwand. Die Idee aus einer Stiftesammlung auf dem Bild eines Hochglanzmagazins eine hinterlüftete Fassade aus halbrunden Hölzern zu gestalten wurde von unserem Büro umgesetzt und von den Eltern farbig gestaltet.
Weitere Informationen gibt es unter www.zuckermark.de und www.adler-lacke.com

Fotorechte: Sophia Paeslack & Zuckermark e.V. & Jörg Wappler